Search Button Mobile Menu

Im Folgenden informieren wir über die Erhebung personenbezogener Daten bei Nutzung unserer Website. Personenbezogene Daten sind alle Daten, die auf Sie persönlich beziehbar sind, z. B. Name, Adresse, E-Mail-Adressen, Nutzerverhalten. Wir haben umfangreiche technische und betriebliche Schutzvorkehrungen getroffen, um Ihre Daten vor zufälligen oder vorsätzlichen Manipulationen, Verlust, Zerstörung oder dem Zugriff unberechtigter Personen zu schützen. Unsere Sicherheitsverfahren werden regelmäßig überprüft und dem technologischen Fortschritt angepasst.

Ansprechpartner für den Datenschutz

Der Schutz Ihrer personenbezogenen Daten bei der Erhebung, Verarbeitung und Nutzung anlässlich Ihres Besuchs auf unserer Homepage ist uns ein wichtiges Anliegen.

Wir richten uns zur Realisierung der Datenschutzmaßnahmen nach den gesetzlichen Vorgaben des Bundesamtes für Datensicherheit in der Informationstechnik.

Im Falle eines Verstoßes gegen die gesetzlich vorgeschriebene Datenschutzverordnung (ab dem 25.05.18 DSGVO) werden wir zu dessen Behebung die notwendigen Maßnahmen gemäß der gesetzlichen Vorschrift ergreifen und die Bundesbeauftragte für den Datenschutz und die Informationssicherheit informieren. 

Bei Fragen zur Erhebung, Verarbeitung oder Nutzung von personenbezogenen Daten, bei Auskünften oder für Berichtigungen, Sperrungen oder Löschungen von Daten sowie Widerruf erteilter Einwilligungen wenden Sie sich bitte an:

Sciarc GmbH, Schornerstraße 1A, 82065 Baierbrunn
Tel.: +49 (0) 89/38380700
E-Mail: info@sciarc.de

Die datenschutzrechtlichen Maßnahmen unterliegen stets technischen Erneuerungen, aus diesem Grund bitten wir Sie, sich über unsere Datenschutzmaßnahmen in regelmäßigen Abständen durch Einsichtnahme in unsere Datenschutzerklärung zu informieren.

Ihre Rechte

Sie haben gegenüber uns folgende Rechte hinsichtlich der Sie betreffenden personenbezogenen Daten:

2.1 Allgemeine Rechte

Sie haben ein Recht auf Auskunft, Berichtigung, Löschung, Einschränkung der Verarbeitung, Widerspruch gegen die Verarbeitung und auf Datenübertragbarkeit. Soweit eine Verarbeitung auf Ihrer Einwilligung beruht, haben Sie das Recht, diese uns gegenüber mit Wirkung für die Zukunft zu widerrufen

2.2 Rechte bei der Datenverarbeitung nach dem berechtigten Interesse

Sie haben gem. Art. 21 Abs. 1 DSGVO das Recht, aus Gründen, die sich aus Ihrer besonderen Situation ergeben, jederzeit gegen die Verarbeitung Sie betreffender personenbezogener Daten, die aufgrund von Art. 6 Abs. 1 lit. e DSGVO (Datenverarbeitung im öffentlichen Interesse) oder aufgrund Art. 6 Abs. 1 lit. f DSGVO (Datenverarbeitung zur Wahrung eines berechtigten Interesses) erfolgt, Widerspruch einzulegen. Im Falle Ihres Widerspruchs verarbeiten wir Ihre personenbezogenen Daten nicht mehr, es sei denn, wir können zwingende schutzwürdige Gründe für die Verarbeitung nachweisen, die Ihre Interessen, Rechte und Freiheiten überwiegen, oder die Verarbeitung dient der Geltendmachung, Ausübung oder Verteidigung von Rechtsansprüchen.

2.3 Recht auf Beschwerde bei einer Aufsichtsbehörde

Sie haben zudem das Recht, sich bei einer zuständigen Datenschutz-Aufsichtsbehörde über die Verarbeitung Ihrer personenbezogenen Daten durch uns zu beschweren.

Erhebung personenbezogener Daten bei Besuch unserer Website

Bei der bloß informatorischen Nutzung der Website, also wenn Sie sich nicht registrieren oder uns anderweitig Informationen übermitteln, erheben wir nur die personenbezogenen Daten, die Ihr Browser an unseren Server übermittelt. Wenn Sie unsere Website betrachten möchten, erheben wir nur Daten, die für uns technisch erforderlich sind, um Ihnen unsere Website anzuzeigen und die Stabilität und Sicherheit zu gewährleisten. Rechtsgrundlage dafür ist Art. 6 Abs. 1 lit. F DSGVO.

Erhebung personenbezogener Daten bei einer Registrierung

Sämtliche bei der Registrierung in die Eingabemaske eingegebenen Daten werden an uns übermittelt und gespeichert. Pflichtfelder sind mit einem Sternchen markiert, das Ausfüllen der anderen Felder ist optional. Die Verarbeitung dieser Daten ist auf Grundlage von Art. 6 Abs. 1 lit. b DSGVO zulässig. Eine Löschung der Daten führen wir unter Berücksichtigung der gesetzlichen Aufbewahrungspflichten durch.

Geschützter Bereich „DocCheck“

Fachkreisangehörige können sich über das Portal des externen Dienstleisters DocCheck anmelden. Einzelheiten hierzu finden Sie auf www.doccheck.com/de. Die Datenschutzerklärung von DocCheck finden sie unter info.doccheck.com/de/privacy/. Im Rahmen des dortigen Registrierungsprozesses werden die für die Bereitstellung der Dienste für angemeldete Mitglieder erforderlichen personenbezogenen Daten durch den Anbieter erfasst. Rechtsgrundlage für die Verarbeitung der Daten ist Art. 6 Abs. 1 lit. b DSGVO. Die Daten werden gelöscht, sobald sie für die Erreichung des Zwecks ihrer Erhebung nicht mehr erforderlich sind.

HON-Siegel

Unsere Website wurde in Bezug auf die zur Verfügung gestellten Inhalte und die Einhaltung verschiedener Beschränkungen von der Stiftung Health On the Net (HON) überprüft und ausgezeichnet. Auf unserer Website ist das HONcode-Siegel eingebunden. Über einen Klick auf das eingebundene Siegel wird der der Nutzer auf die Seite von HON weitergeleitet und kann sich dort über uns informieren. HON erfasst und speichert über das Siegel verschiedene Nutzerdaten wie IP-Adresse, Browsertyp oder Browsersprache. Die Informationen werden lt. Angaben von HON nicht an Dritte weitergegeben und dienen ausschließlich zur Verbesserung der Dienste.

Erfahren Sie mehr unter: https://www.healthonnet.org/Global/privacy_policy_de.html

Newsletter

Mit Ihrer Einwilligung nach Art. 6 Abs. 1 lit. a DSGVO können Sie unseren Newsletter abonnieren, mit dem wir Sie über unsere aktuellen Fortbildungsinhalte und Veranstaltungen informieren.

Für die Anmeldung zu unserem Newsletter verwenden wir das sog. Double-Opt-In-Verfahren. Das heißt, dass wir Ihnen nach Ihrer Anmeldung eine E-Mail an die angegebene E-Mail-Adresse senden, in welcher wir Sie um Bestätigung bitten, dass Sie den Versand des Newsletters wünschen. Darüber hinaus speichern wir jeweils Ihre eingesetzten IP-Adressen und Zeitpunkte der Anmeldung und Bestätigung. Zweck des Verfahrens ist, Ihre Anmeldung nachweisen und ggf. einen möglichen Missbrauch Ihrer persönlichen Daten aufklären zu können.

Pflichtangabe für die Übersendung des Newsletters ist Ihre E-Mail-Adresse, die Anrede, der Titel und der Name. Ihre Einwilligung in die Übersendung des Newsletters können Sie jederzeit widerrufen und den Newsletter abbestellen. Den Widerruf können Sie durch Klick auf den in jeder Newsletter-E-Mail bereitgestellten Link oder per E-Mail an info@sciarc.de erklären. Ihre Anrede, Titel und Namen benötigen wir, falls es zu einem Fehler bei der automatischen Abmeldung kommt und wir Sie manuell in unserer Verteilerliste suchen müssen.

Datenübermittlung

Eine Übermittlung Ihrer Daten an Dritte findet grundsätzlich nicht statt, es sei denn, wir sind gesetzlich dazu verpflichtet, oder die Datenweitergabe ist zur Durchführung des Vertragsverhältnisses erforderlich oder Sie haben zuvor ausdrücklich in die Weitergabe Ihrer Daten eingewilligt.